Netbook - das Original von PSION

PSION hat das netBook erfunden. Hier ist das Original.

Es bleibt auch 2010 ein toller Organizer, mit dem man sich den Alltag erleichtern kann: Notizen schreiben, Emails und Berichte abfassen, Kalkulationen schnell eingeben, Kontaktdaten verwalten, Adressen mit Terminen verknuepfen, Tagesablauf organisieren, Ausgaben verwalten und vieles mehr.

Fuenf Punkte wo ein PSION Netbook heute noch einem Windows-Notebook ueberlegen ist:

1. Das Betriebssystem "EPOC" ist ausgereift und stuerzt quasi nie ab. Diesmal kein Marketing-Versprechen, sondern Realitaet.
2. Anschalten, loslegen. Es gibt kein laestiges Booten, kein Runterfahren. Was andere "suspend" nennen, kennt Psion nicht, er ist immer sofort bereit. Alle Programme bleiben gleichzeitig geoeffnet, man kann sekundenschnell zwischen Terminkalender und Adressdaten umschalten.
3. Der Akku leistet mit einer Ladung ca.12 Stunden Dauerbetrieb. Sitzplatz an der DB-Netzdose koennen Sie gelassen den neidischen Laptop-Usern ueberlassen.
4. Das Netbook ist kleiner und leichter als jedes Notebook. Das foerdert die Laune, es mitzunehmen und wirklich als "zweites Gehirn" zu nutzen.
5. Es sprechen Sie Frauen auf dieses sexy Teil mit Echt-Lederbezug an.

 

Groessenvergleich: normaler Laptop -- PSION Netbook im "Subnotebook-Format" (1/2 Notebook-Groesse)

Anwendungsbeispiel: mit dem Netbook per Funk ins Internet (eine passende WLAN-Karte bieten wir ebenfalls an)

Viel Zubehoer wie Docking-Station, Speicherkarten, Software verfuegbar

Was Sie nicht erwarten duerfen:

- Multimedia, MP3/Film-Player, 3D Spiele

- Emails abrufen ja, aber als Surfstation ist es nicht geeignet.

- aktuelle Techniken wie UTMS/GPRS, Bluetooth, USB/ Firewire sind nicht moeglich.

 

Zufriedene Kunden soweit das Auge schaut.

Unabhaengiger Testbericht auf der Userseite "Psionwelt"

 

 

(C) www.Pulster.de - EDV Pulster